Archiv der Kategorie: Ereignisse und Veranstaltungen

Aufgewickelt – Abgeschnitten – Eingefädelt

Alles, was triste Herbsttage schöner macht, findet man am Samstag, den 26. Oktober von 13:00 bis 18:00 Uhr auf dem 2. Kreativmarkt unter diesem Motto im Olen Huus in Ashausen. Die Organisatorin Petra Göring hat die Tenne hergerichtet und bietet viel Handarbeitszubehör und wunderschöne Patchworkarbeiten an. Kaffee und Kuchen stehen natürlich auch bereit!

Gerne können sich noch weitere Interessenten für die Verkaufsausstellung über den Heimatverein oder‬ bei ihr unter 0152 24792095 melden.

Die Erlöse aus Kaffee und Kuchen und aus dem Stoff-Flohmarkt kommen einem guten Zweck in Ashausen zugute.

2. Ashäuser Runde – Mehrgenerationenprojekt am Schulweg

Mehr als 100 Interessierte kamen zur zweiten Ashäuser Runde des Heimatvereins ins örtliche Feuerwehrgerätehaus. Einführend blickte Christian Popp, der Vorsitzende des Heimatvereins, auf die erste Ashäuser Runde zurück, die sich mit dem Projekt „Heins Hoff“ befasste. Er konnte berichten, dass im Anschluss an die Informationsveranstaltung im Mai dieses Jahres zahlreiche Bedenken und Anregungen bei der Gemeinde eintrafen. Zusammen mit den Hinweisen des Denkmalschutzes und anderen führten diese dazu, dass der Bebauungsplan deutlich verbessert wurde und neu ausgelegt werden wird.

Zum Thema des Abends „Mehrgenerationenprojekt am Schulweg“ referierte die Stadtplanerin Ursula Leptien. Sie ist auch Vorstandsmitglied der Tariqa Burhaniya Stiftung, der neuen Grundeigentümerin der 1,7 Hektar großen Liegenschaft am Schulweg. Frau Leptien erläutert den aktuellen Stand der Ideen zum Bebauungskonzept sowie mögliche Angebote für das dörfliche Leben. Klar wurde, dass 20 bis 40 Wohnungen vorzugsweise für Stiftungsmitglieder errichtet werden sollen. Wie etwaige Angebote an das Dorf aussehen könnten, musste jedoch noch offen bleiben. Dennoch begrüßten die Teilnehmenden an der Ashäuser Runde die rechtzeitige und umfassende Information über das für Ashausen wichtige Projekt.

Die nächste Ashäuser Runde wird sich aller Voraussicht nach mit dem Nahversorger am Büllhorner Weg beschäftigen. Ob dies noch in diesem Jahr geschehen wird, hängt vom Vorankommen der laufenden Planungen ab.

Einladung zur Radtour 2019

Für Mitglieder und Freunde des Heimatvereins Ashausen

Wenn das Wetter es zulässt startet der Heimatverein Ashausen am Donnerstag den 03.10.2019  seine diesjährige Fahrradtour.

 „DURCH DIE SEEVENGETI ZUR MÜNDUNG DES MÜHLENBACHES“

Start am Olen Huus am Donnerstag den 03. Okt. um 14 : 00 Uhr Strecke: ca. 23 km-  Fahrzeit ohne Pausen   ca. 2, 0Std.
Streckenverlauf: Vom Olen Huus über Achterdeich –Seevengeti – Junkernfeld – Mündung Mühlenbach – Seevesiel / Elbe (Pause)– Achterdeich – Ashausen /Cafe Verde.  (ca.23 km).

Anschließend Kaffeetrinken (wer möchte) im  Cafe Verde .

Falls es regnet ab 14:00 Uhr gemütliches  Beisammensein im Cafe Verde mit Kaffee und Kuchen.

Anmeldung bitte  bis Dienstag den 01. Oktober 2019
telefonisch
bei Dietmar Bellmann unter:  04174  650722
oder bei Klaus–Dieter Klose unter:  04174 659980
oder Zettel in den Briefkasten bei  Dietmar Bellmann,  Scharmbeckerstr. 1 F, Ashausen

Bitte gebt an, ob ihr an beidem teilnehmt oder nur an der Radtour öder nur am Kaffeetrinken!

Es hoffen auf schönes Wetter und rege Beteiligung:
Christian Popp & Dietmar Bellmann

Da die 12te Radtour organisatorisch meine letzte ist, wird ein neuer Organisator  gesucht. Wer diese Aufgabe übernehmen möchte meldet sich bitte beim Vorstand des Heimatvereins oder bei mir.
Dietmar  
                              

Das war das Weinfest 2019

Bestes Septemberwetter, gekühlter Wein, duftender Zwiebelkuchen und ein mit Gästen gefüllter Platz unter der Eiche vorm Olen Huus – dies ist das Resümee des Weinfestes 2019!


Rund 200 Gäste haben das diesjährige Weinfest besucht und gemeinsam mit den fleißigen Helfern und den Organisatoren ein gemütliches Weinfest erlebt.

Bei frischem Zwiebelkuchen, einer leckeren Brezel, kleinen Käsehappen und einem Glas Wein wurde so in mit Weinreben geschmückter Atmosphäre bis in die Abendstunden ein netter Abend verlebt, gefeiert, geklönt und gelacht. 

Die Musiker des Blasorchester Roydorf sorgten für die musikalische Untermalung und Ilona Willrodt nutzte das Fest, um ihre selbst gemalten Bilder im Olen Huus auszustellen.

Herzlichen Dank an alle Gäste, Musiker und Helfer, die das Weinfest einmal mehr zu einer wirklich tollen Veranstaltung gemacht haben!

Wir freuen uns auf das nächste Weinfest.

Text und Fotos: Petra Göring und Katharina Elsner

In Ashausen tut sich was!

Das ist nicht nur das Motto der in diesem Jahr vom Heimatverein ins Leben gerufenen Ashäuser Runden. Nun tut sich auch was in den politischen Gremien der Gemeinde.

Am Montag, dem 16. September um 19:00 Uhr behandelt der Ortsentwicklungs-, Energie- und Wirtschaftsförderungsausschuss (kurz: Ortsentwicklungsausschuss) in öffentlicher Sitzung drei für Ashausen sehr bedeutsame Planungen. Laut Tagesordnunggeht es um folgendeVorhaben:

TOP 7
Vorhabenbezogener Bebauungsplan “Scharmbecker Straße, Heins Hoff” (Beschlussfassung zur erneuten öffentlichen Auslegungund Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange
Erläuterung:
Mit diesem Bebauungsplan hat sich die 1. Ashäuser Runde im Frühjahr ausführlich befasst. 

TOP 8
“Lebensmitteleinzelhandel am Büllhorner Weg” (Aufstellungsbeschluss zur 7. Flächennutzungsplanänderung
Erläuterung:
Der Flächennutzungsplan (vorbereitenderBauleitplan, kurz: F-Plan) gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Flächennutzungen in der Gemeinde. Er ist Grundlage für den Bebauungsplan (verbindlicherBauleitplan, kurz: B-Plan).

TOP 9
Bebauungsplan “Schulweg” (Aufstellungsbeschluss)
Erläuterung:
Der B-Plan legt fest, welche Nutzungen (etwa „reines Wohngebiet“ [WR] oder „Mischgebiet“ [MI]) auf einer bestimmten Gemeindefläche zulässig sind. Er sagt beispielsweise auch, welcher Anteil der Grundstücksfläche (GRZ = Grundflächenzahl) bebaut werden darf. Eine GRZ von 0,25 bedeutet, dass 25 % der gesamten Grundstücksfläche bebaut werden dürfen.

TOP 10
Erlass einer Veränderungssperre für den in Aufstellung befindlichen Bebauungsplan “Schulweg”
Erläuterung:
Eine Veränderungssperre wirkt, indem sie den vorhandenen Zustand in einem bestimmten Planungsbereich, für den z.B. einen B-Plan aufgestellt werden soll, für einen gewissen Zeitraum (etwa bis Inkrafttreten des B-Plans) „einfriert“. 

Der Ortsentwicklungsausschuss entscheidet über Bauleitplanfragen nicht endgültig. Das ist Aufgabe des Gemeinderates (nächste Sitzung: Mittwoch, 26. September). Zuvor tagt in nicht-öffentlicher Sitzung der Verwaltungsausschuss (kurz: VA) und „bereitet die Ratssitzung vor“.

Links:

Tagesordnung
http://www.gemeinde-stelle.de/portal/bekanntmachungen/ortsentwicklungsausschuss-am-montag-den-16-september-2019-911001687-20230.html?rubrik=911000093

Heins Hoff
http://www.gemeinde-stelle.de/allris/vo020.asp?VOLFDNR=1606

Lebensmitteleinzelhandel
http://www.gemeinde-stelle.de/allris/vo020.asp?VOLFDNR=1604

Schulweg (Veränderungssperre)
http://www.gemeinde-stelle.de/allris/vo020.asp?VOLFDNR=1603

Schulweg (Aufstellungsbeschluss)
http://www.gemeinde-stelle.de/allris/vo020.asp?VOLFDNR=1602

Weinfest am 14. September

Bereits zum elften Mal findet am und im Olen Huus in der Scharmbecker Straße in Ashausen das Weinfest des Heimatvereins Ashausen statt. Beginn ist um 16 Uhr und es wird gefeiert und geklönt, so lange die edlen Tropfen reichen! Verschiedene Weiß- und Rotweine sowie Prosecco werden angeboten. Es fehlt auch nicht an alkoholfreien Erfrischungen und Bier – für jeden ist etwas dabei. Dazu bieten die Mitglieder des Heimatvereins selbstgebackenen Zwiebelkuchen, Käsehäppchen und Laugenbrezeln an.

Sonne und Wein
Foto: Antje und Volker Klatt

Musikalisch sorgt das Roydorfer Blasorchester für gute Stimmung.

Der “Heimatverein Ashausen” freut sich auf viele Gäste! Nicht nur die Mitglieder, sondern auch alle anderen Ashäuser und Interessierte aus nah und fern sind an diesem gemütlichen Abend herzlich willkommen.

125 Jahre freiwillige Feuerwehr in Ashausen

Die Freiwillige Feuerwehr Ashausen lädt deshalb alle Kameradinnen und Kameraden sowie die Freunde der Feuerwehr Ashausen zum Feuerwehr– und Bürgermarsch in Ashausen ein.

Eine Gruppe sollte mindestens aus 6 Personen bestehen. Es können Erwachsene sowie Jugendgruppen teilnehmen (werden separat gewertet – Jugendgruppen von 10-16 Jahren). 

Auf dem Marsch erwarten euch praktische sowie theoretische Aufgaben, die euer Allgemeinwissen und eure Fachkenntnisse rund um Ashausen testen. Die Spiele sind alle mit geringer Körperkraft aber viel Geschick zu bewältigen. 

Die Strecke ist ca. 5,5 km lang. Es gibt rund 10 Stationen.

Die Siegerehrung ist für ca. 16:30 geplant.

Füllt einfach den angefügten Anmeldebogen aus und schickt in entweder per Mail zurück an lara@koehlmoos.com oder gebt ihn direkt bei der Feuerwehr Ashausen, im Duvendahl 14 ab. Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2019 (verlängert bis ??? Einfach mal nachfragen.). Ihr bekommt rechtzeitig eure Startzeit mitgeteilt. Seid am 7. September bitte jeweils 15 min vor eurer Startzeit an der Anmeldung. Diese findet ihr am 7. September im Feuerwehr Gerätehaus Ashausen. Bitte bringt dann auch das fällige Startgeld von 10 € pro Gruppe mit. 

Liebeslieder bei lauem Sommerwetter

Ein wunderbares Konzert mit jiddischen Liedern über die Liebe haben am vergangenen Freitag etwa 80 Besucher im Olen Huus erleben können.

Die Gruppe „A Mekhaye“ hat mit Klezmermusik das Publikum in den Bann gezogen. Die musikalische Reise ging ostwärts. Mit Einflüssen aus Folklore verschiedener osteuropäischer Länder hat das Quartett um die charismatische Sängerin Anna Vishnevska begeistert. Das Thema „Liebe“ passte wunderbar zu dem lauen Sommerabend in Ashausen und das Ole Huus bot den passenden Rahmen. Rezitator Stefan Goreiski, er spielte das Knopfakkordeon, zeigte sich begeistert von der guten Akustik des Olen Huus, welches mit seiner Holzkonstruktion einen hervorragenden Resonanzkörper bietet.

Taly Almagor- Violine
Maike Spieker- Klarinette und Baßklarinette
Stefan Goreiski – Knopfakkordeon
Anna Vishnevska – Gesang und Gitarre

Ein Dank geht an Günter Flenner, der das ausdrucksstarke Klezmer-Quartett nach Ashausen geholt und das Ole Huus perfekt illuminiert hat; und natürlich an die Mitglieder des Heimatvereins, die einmal mehr alles organisiert und die Gäste bestens mit leckeren Snacks und Getränken versorgt haben.

Text und Fotos: Angelika Szczepaniak

A Mekhaye zu Gast im Olen Huus

Und wieder präsentiert sich ein tolles Quartett im Olen Huus:

Am 28. Juni sind ab 19:30 Uhr A Mekhaye im Olen Huus in Ashausen zu Gast.

Mal  melancholisch zart, mal mit Feuer zum Tanz – so zeichnet in intensiven  Bildern dieses ambitionierte Quartett seine jiddische Musik.

A Mekhaye sind erprobte Musiker aus Hamburg, die seit vielen Jahren in  verschiedenen Besetzungen spielen. Ihr Repertoire ist traditionelle  Klezmermusik, instrumental und mit Gesang, mit Spielwitz arrangiert,  einfühlsam und ausdrucksstark.

Foto: Jens Sachteleben – A Mekhaye zusammen mit Anna Vishnevska

A Mekhaye begann als Trio aufzutreten 2011 bei der 100-Jahr-Feier der  Talmud-Tora-Schule in Hamburg. Seit 2012 sind sie u.a. regelmäßig auf  der Altonale in Hamburg zu hören. Inzwischen gibt es sie zusammen mit Anna Vishnevska auch immer mal wieder als Quartett zu erleben. Der musikalischer Hintergrund speist  sich aus verschiedensten Erfahrungen in der Kammer- und Orchestermusik  ebenso wie der Folk- und Straßenmusik in Deutschland, Frankreich,  Italien, Polen, Litauen, Israel und im Balkan. 2015 veröffentlichten sie  zusammen die CD “Friling”. 

Für leckere Getränke und auch Brezel (oder eine andere kleine Überraschung) sorgen wieder die Mitglieder des Heimatvereins.

Foto: Hilke Möller – A-Mekhaye