Unser Weinfest im Olen Huus

Acht Jahre waren 2009 seit der Gründung des Heimatvereins vergangen. Aber wie es so ist – ständig haben verschiedene Mitglieder und der Vorstand Ideen, was man noch so entwickeln könnte.

Nachdem unser traditioneller Weihnachtsmarkt „Kunst & Punsch“ im Laufe der Jahre zu einer beliebten Veranstaltung wurde, kam die Idee auf, nach Ende des Sommers ein stimmungsvolles Weinfest zu etablieren. Gesagt – getan. Viele Anregungen wurden aufgegriffen, besprochen und letztlich auch umgesetzt.

IMG_6634

Mit unserem Mitglied Waltraud Buchholz haben wir eine kompetente Weinlieferantin. Und natürlich darf auch der Wein der St.-Andreas-Stiftung nicht fehlen. Aber ohne gute „Unterlage“ würde es nicht gehen. Der Vorschlag und die Bereitschaft der fleißigen Mitglieder, selbstgebackenen Zwiebelkuchen nach verschiedenen Rezepten zu stiften, macht das Weinfest zu einem kulinarischen Highlight. Zusätzliche Laugenbrezeln und Käsehäppchen gehören einfach auch dazu. Und für die Gäste, die partout keine Weinfreunde sind, halten wir immer Bier und alkoholfreie Getränke bereit.

 

Weinfest-Musik

Musikalische Einlagen gehören eben auch jedes Mal dazu, um die Atmosphäre abzurunden. Besonders erfreulich ist es, dass dem Verein bei jeder Veranstaltung weitere Mitglieder beitreten. Waren wir 2009 noch rund 130 Freunde, so ist unsere Mitgliederliste inzwischen auf fast 500 angewachsen.

Das Wichtigste aber, ohne das kein Weinfest, kein Kunst & Punsch und kein Flohmarkt stattfinden kann, ist der unermüdliche Einsatz unserer zahlreichen Helfer.

IMG_8520

Der Heimatverein Ashausen freut sich auf viele weitere Veranstaltungen.

Rückblick auf das Weinfest 2017.
Das Weinfest 2016.
Das Weinfest 2015.
Eindrücke vom Weinfest 2014.
Eindrücke vom Weinfest 2014 zum Zweiten.
Eindrücke vom Weinfest 2013.