Fragebogen-Aktion für Mobilitätskonzept

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) soll besser werden. Dafür wird die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger benötigt.
Die Gemeinde Stelle prüft gemeinsam mit der Gemeinde Seevetal, den Samtgemeinden Elbmarsch und Salzhausen, der Stadt Winsen und dem Oldenburger Verkehrsplanungsbüro MOBILE ZEITEN, wie der öffentliche Personennahverkehr in und zwischen den Gemeinden verbessert werden kann.

Ziel des Projektes ist es, ein zukunftsfähiges, bedarfsgerechtes und flexibles Mobilitätsangebot zu schaffen, welches sich an dem bestehenden Busnetz orientiert und dieses ergänzen sowie stärken soll.

Dabei ist Ihre Unterstützung gefragt. Die Wege, die die Bürgerinnen und Bürger regelmäßig zurücklegen, sollen in die Entwicklung von Verkehrsangeboten und -planungen mit einfließen. Die Erhebung der Daten erfolgt im Rahmen des Programms “Verbesserung der Stadt-/ Umlandmobilität im öffentlichen Personennahverkehr (Flexible Bedienformen), welches mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wird.

Den Link zum Fragebogen finden Sie hier!